Informationen über PianoMe

FAQs

Frequently Asked Questions (FAQs)

Was ist PianoMe?

PianoMe ist eine Online-Plattform, auf der Räume mit Klavieren oder Flügeln angeboten und stundenweise gemietet werden können. Das Besondere daran: Die Angebote können ganz einfach online ausgewählt und gebucht werden. Dank der stundenweisen Miete sind die Preise für die Klavierräume überraschend günstig. Ein Klavierraum kann für verschiedene Zwecke und Anlässe genutzt werden: Als Übungsraum für Anfänger und Profis, als Raum für Musik-/Klavierunterricht, Vorspiele oder kleine Konzerte, Workshops, Seminare, musikalische Früherziehung oder Musiktherapie sowie als Proberaum für Bands.

Wie finanziert sich PianoMe?

Die Anmeldung und Nutzung der Online-Plattform PianoMe ist für alle Nutzer kostenfrei. Nur für die erfolgreiche Buchung eines Raums mit Klavier oder Flügel erhebt PianoMe eine geringe Servicegebühr – aktuell 15% des Gesamtpreises und mindestens 1,50 EUR. Diese Gebühr ist bereits im angezeigten Gesamtpreis enthalten. Bietet ein Vermieter seinen Klavier Übungsraum z. B. für 10 EUR / Std. an, beträgt der Gesamtpreis inklusive der PianoMe Servicegebühr schließlich 11,50 EUR. 

In welchen Städten können Klavierräume gemietet werden?

Grundsätzlich sollen Räume mit Klavieren und Flügeln überall auf der Welt – vor allem natürlich in größeren Städten und Ballungsgebieten angeboten und gebucht werden können. Auch jetzt schon können Vermieter ihre Klavierräume von überall aus der Welt anbieten. Da PianoMe erst im September 2017 gestartet ist, werden zu Beginn vor allem Klavier-Übungsräume in Berlin, Hamburg, München, Köln, Stuttgart, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Dresden, Leipzig, Freiburg, Hannover, Nürnberg, Rostock und anderen großen Städten angeboten werden.

  

FAQs für Mieter

Was kostet PianoMe für mich als Mieter?

Die Nutzung von PianoMe ist für alle Mieter von Pianoräumen kostenlos. Es fallen keine Einmal- oder Grundgebühren für die Nutzung an. Mieter zahlen lediglich für die erfolgreiche Buchung eines Klavierraums den entsprechend ausgewiesenen Preis.

Wie lange kann ein Piano gemietet werden?

Aktuell werden die Räume mit Klavieren und Flügeln stundenweise und jeweils zur vollen Stunde vermietet. Sofern verfügbar, kann ein Klavier-Übungsraum auch mehrere Stunden am Stück gebucht werden. Dazu müssen bei der Auswahl des Tages und der Stunden einfach mehrere Zeitblöcke ausgewählt werden.

Warum stehen oft nur bestimmte Tage bzw. Zeitblöcke zur Auswahl? 

Ein Vermieter gibt in einem extra angelegten Kalender die Verfügbarkeiten seines Klavierraumes für die Vermietung an. Die für die Mieter auswählbaren Tage und Zeitblöcke entsprechen also den angegebenen Verfügbarkeiten des Vermieters.

Warum kann ein Raum mit einem Klavier oder Flügel nur pro Stunde gemietet werden?

Das Ziel von PianoMe ist ein möglichst einfacher und intuitiver Angebots- und Buchungsprozess. Unser Konzept beinhaltet außerdem die einfache und flexible Buchung von Pianoräumen auf Stundenbasis. Eine Ausweitung auf tage- oder wochenweise Buchungen würde aktuell die Komplexität des Buchungsprozesses stark erhöhen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, diese Option zunächst nicht anzubieten.

Ich möchte einen Übungsraum über mehrere Stunden buchen – geht das?

Ja, das geht. Sofern der Vermieter die Verfügbarkeit des Raums über mehrere, zusammenhängende Stunden angibt, kann ein Klavier Übungsraum auch für mehrere Stunden am Stück gebucht werden. Dazu müssen bei der Auswahl des Tages und der Stunden einfach mehrere Zeitblöcke ausgewählt werden.

Ist die Buchung eines Klavierraums sofort gültig, oder muss diese erst durch den Vermieter bestätigt werden?

Die Buchung eines Raums mit einem Klavier oder Flügel ist automatisch gültig und muss nicht nochmal durch den Vermieter bestätigt werden. Allerdings haben alle Mieter die Möglichkeit, die Buchung bis zu 24 Stunden vor Buchungsbeginn kostenfrei zu stornieren, danach jedoch nicht mehr. Wenn der Mieter den Übungsraum innerhalb von 24 Stunden vor Beginn der Buchungszeit nicht mehr nutzen möchte, kann der gezahlte Betrag somit nicht erstattet werden. Buchungen, die innerhalb von 24 Stunden vor Buchungsbeginn getätigt wurden, sind daher durch den Mieter auch nicht kostenfrei stornierbar. 

Kann die Buchung eines Übungsraums wieder storniert werden?

Ja. Alle Mieter können die Buchung für einen Klavierraum bis zu 24 Stunden vor Buchungsbeginn stornieren, danach jedoch nicht mehr. Wenn der Mieter den Übungsraum innerhalb von 24 Stunden vor Beginn der Buchungszeit nicht mehr nutzen möchte, kann der gezahlte Betrag somit nicht erstattet werden. Dies funktioniert ganz einfach, indem z. B. im „Posteingang“ die jeweilige Buchung ausgewählt und dann das Stornierungsfeld angeklickt wird. Buchungen, die innerhalb von 24 Stunden vor Buchungsbeginn getätigt wurden, sind daher durch den Mieter auch nicht mehr kostenfrei stornierbar.  

Vermieter haben die Möglichkeit, jede Buchung bis unmittelbar vor Buchungsbeginn kostenfrei zu stornieren. Der Mieter wird in diesem Fall umgehend informiert und die Zahlung wird erstattet. Die Zuverlässigkeit bei der Nutzung eines Klavierraums ist für PianoMe allgemeinhin von großem Interesse, um die Nutzungserfahrung der Mieter positiv zu gestalten. 

Wie läuft die Bezahlung ab?

Die Bezahlung erfolgt direkt online, nachdem Du ein gewünschtes Angebot mit Klavierraum gefunden sowie Tag und Uhrzeit der Buchung ausgewählt hast. Befolge dann die dargestellten Schritte und bezahle einfach und sicher über unsere Plattform. Derzeit unterstützen wir die Bezahlung per SOFORT Überweisung sowie Visa, MasterCard, American Express, Diners Club und anderen Kreditkarten. Bald können wir Dir auch PayPal als Zahlungsmittel anbieten. Wir arbeiten derzeit an der Einbindung dieser Zahlungsmethode.

Kann die Bezahlung auch in bar vor Ort erfolgen?

Leider nein. Die Buchung für einen Klavier-Übungsraum über PianoMe beinhaltet auch die Online-Bezahlung. Die Bezahlung in bar vor Ort ist daher nicht möglich. Durch die Online-Buchung (inklusive Bezahlung) über PianoMe haben Mieter und Vermieter den Vorteil, dass die Erbringung der Leistung sowie Bezahlung und ggf. Stornierungsmöglichkeit einfach, sicher und zuverlässig über PianoMe abgewickelt werden können.

Kann ich einen Raum mit Klavier oder Flügel auch mit PayPal bezahlen?

Derzeit arbeiten wir daran, auch PayPal als Zahlungsmittel anzubieten. Dies wird voraussichtlich noch einige Wochen dauern. Bis dahin können alle Klavierräume einfach mit SOFORT Überweisung, Visa, MasterCard, American Express und vielen anderen Kreditkarten gezahlt werden. Falls Du keines der aufgeführten Zahlungsmittel nutzen kannst/möchtest, schicke uns bitte eine E-Mail an info@pianome.de.

Ich habe keine Kreditkarte und möchte nicht per SOFORT Überweisung bezahlen – welche Möglichkeiten habe ich?

In diesem Fall bitten wir Dich, direkt unseren Kundenservice zu kontaktieren. Bitte fülle das Kontaktformular auf unserer Webseite aus oder schreibe uns eine E-Mail an info@pianome.de

Erhalte ich eine Rechnung nach erfolgreicher Buchung?

Ja, wir senden Dir eine Rechnung über den gebuchten Pianoraum per E-Mail zu.  Auch im Falle einer Stornierung erhältst Du eine entsprechende E-Mail. 

Warum muss ich angeben, wie ich den Klavierraum nutzen möchte und mit wie vielen Personen ich erscheine?

Die auf PianoMe angebotenen Räume mit Klavieren und Flügeln können für verschiedene Zwecke genutzt werden. Die Vermieter geben die jeweiligen Möglichkeiten der Raumnutzung an, wenn diese ihre Klavierräume auf PianoMe einstellen. Es kann z. B. sein, dass ein Raum zum Üben und für Musikunterricht genutzt werden kann – nicht aber für Ensemble-Proben oder Workshops. Wenn ein Pianoraum gemietet wird, wollen wir sicherstellen, dass dieser auch wirklich nur für die vom Vermieter angegebenen Zwecke genutzt wird. 

Wie erhalte ich Zugang zum gebuchten Klavier-Übungsraum?

Wir bitten Dich, Informationen zum Raumzugang sowie andere Details, den Raum oder das Klavier betreffend, direkt mit dem Vermieter abzustimmen. Hierzu kannst Du die Nachrichten-/Chat-Funktion auf PianoMe nutzen.

Sind die Klaviere und Flügel versichert?

Die Klaviere und Flügel unserer Vermieter sind in aller Regel über die Vermieter versichert – entweder im Rahmen einer Hausrat- oder einer speziellen Instrumentenversicherung. Ein zusätzlicher Versicherungsschutz über PianoMe besteht nicht. Wir empfehlen allen Mietern trotzdem eine eigene Haftpflichtversicherung.

Kommt es häufig zu Schadensfällen?

Definitiv nein. Schadensfälle sind zum Glück sehr selten, was sich auch durch die günstigen Versicherungsprämien bei Instrumentenversicherungen zeigt. Diese kosten in der Regel nicht mehr als 20 bis 100 EUR pro Jahr. Der häufigste Schadensfall entsteht übrigens durch auf dem Instrument stehende Getränke, die versehentlich verschüttet werden. Diesem Schadensfall können unsere Mieter leicht vorbeugen.

Warum soll ich nach einer erfolgten Buchung eine Bewertung abgeben?

Das Bewerten des Vermieters ist im Sinne der Transparenz auf unserer Plattform erwünscht und hilft anderen potenziellen Mietern bei der Einschätzung und Auswahl eines passenden Klavierraums.

Was passiert, wenn der Vermieter nicht vor Ort ist bzw. der Mieter keinen Zugang zum Klavierraum erhält?

Obwohl es sowohl in unserem als auch im Sinne der Vermieter ist, allen Mietern eine einwandfreie Buchung zu gewährleisten, kann es natürlich passieren, dass auch mal etwas schief läuft – und z. B. niemand vor Ort ist, um Zugang zum gebuchten Klavierraum zu gewährleisten. Sollte der Vermieter des Raums nicht erreichbar sein, wende Dich bitte an uns und schildere uns Deinen Fall per E-Mail (info@pianome.de). Wir werden diesen dann prüfen und Dir ggf. das Geld für die Buchung schnellstmöglich zurückerstatten.

Was passiert, wenn das Klavier / der Flügel / der Raum nicht im angegebenen Zustand ist?

Sollte etwas mit dem Klavier oder Flügel bzw. dem Raum nicht in Ordnung sein, bitten wir Dich zunächst, dies beim Vermieter anzusprechen. Dieser ist in erster Linie für den angebotenen Klavierraum zuständig. Solltest Du mit dem Vermieter keine Einigung erzielen, bitten wir Dich, uns eine E-Mail an info@pianome.de zu senden und uns Deinen Fall zu schildern. Wir werden uns dann schnellstmöglich um Klärung bemühen.

Was passiert, wenn ich unzufrieden mit dem Klavier-Übungsraum bin?

Die Zufriedenheit unserer Mieter steht für uns an oberster Stelle. Solltest Du doch mal unzufrieden mit einem Pianoraum oder dem Vermieter sein, hast Du verschiedene Möglichkeiten. Natürlich kannst Du Deine Unzufriedenheit im Rahmen der Bewertung des Vermieters (nach Durchführung der Buchung) wahrheitsgemäß und sachlich äußern. Damit hilfst Du auch anderen Mitgliedern der Community. Sollte das tatsächliche Angebot (also der Raum mit Klavier) von der Beschreibung des Angebots abweichen, der Vermieter keinen Zugang zum Raum verschaffen, der Raum fälschlicherweise belegt sein, oder der Vermieter sich unsittlich verhalten, bitten wir Dich, direkt mit uns Kontakt aufzunehmen. Schreibe uns eine E-Mail an info@pianome.de.


FAQs für Vermieter

Was kostet PianoMe für Vermieter?

Die Anmeldung auf PianoMe ist für alle Nutzer kostenfrei. Als Vermieter auf PianoMe verdienst Du außerdem Geld mit der Vermietung Deines Klavierraums. PianoMe erhebt lediglich eine geringe Servicegebühr – aktuell 15% des Mietpreises und mindestens 1,50 EUR –, die automatisch dem von Dir angegeben Preis aufgerechnet wird. Bietest Du einen Klavier Übungsraum z. B. für 10 EUR / Std. an, beträgt der Gesamtpreis inklusive der PianoMe Servicegebühr schließlich 11,50 EUR. 

Wie biete ich ein Piano zur Vermietung an?

Klicke einfach auf folgenden Link: Piano vermieten und befolge dann die angegebenen Schritte.

Ich habe Probleme, die Verfügbarkeiten für meinen Klavier-Übungsraum auf dem eingerichteten Vermieter-Kalender anzugeben. Was kann ich tun?

Um die Verfügbarkeiten in unserem PianoMe-Vermieter-Kalender anzugeben, ist es am besten, wenn Du einen Desktop-PC/Mac nutzt. Die Eingabe per mobilem Endgerät (Tablet/Smartphone) ist zwar auch möglich, gestaltet sich aber etwas schwieriger. Solltest Du dennoch Probleme bei der Eingabe Deiner Verfügbarkeiten haben, schreibe uns bitte an info@pianome.de. Wir melden uns dann umgehend bei Dir. 

Wie lange kann ein Klavier- oder Flügelraum vermietet werden? 

Aktuell können die Räume mit Klavieren und Flügeln stundenweise und jeweils zur vollen Stunde zur Vermietung angeboten werden. Sofern es die vom Vermieter angegebenen Verfügbarkeiten zulassen, können Mieter einen Klavier Übungsraum auch mehrere Stunden am Stück buchen. Die Verfügbarkeiten können vom Vermieter einfach bei der Erstellung oder Bearbeitung eines Eintrags (ganz unten) eingegeben werden.

Muss ich Bilder des Raums mit Klavier oder Flügel machen?

Ja, Du musst mindestens ein Bild von Deinem Klavier- oder Flügelraum einstellen. Dein Pianoraum wirkt auf potenzielle Mieter attraktiver, wenn ansprechende Bilder gezeigt werden.

Ist es möglich, einen Klavierraum tageweise zu vermieten – oder geht das nur stundenweise?

Natürlich kannst Du Deinen Klavier-Proberaum den „ganzen“ Tag zur Vermietung anbieten. Ein Mieter kann sich dann z. B. mehrere zusammenhängende Stunden in Deinen Klavierraum einmieten. Eine „echte“ tageweise Vermietung bieten wir zur Zeit nicht an. 

Muss die Buchungsanfrage eines Mieters nochmal vom Vermieter bestätigt werden oder ist diese automatisch gültig?

Die Buchung eines Raums mit einem Klavier oder Flügel ist automatisch gültig und muss nicht nochmal von Dir bestätigt werden. Allerdings hast Du die Möglichkeit, eine Buchung bis unmittelbar vor Mietbeginn kostenfrei zu stornieren. 

Mieter können eine getätigte Buchung bis zu 24 Stunden vor Buchungsbeginn kostenfrei stornieren. Eine kostenfreie Stornierung innerhalb von 24 Stunden vor Buchungsbeginn ist für Mieter nicht möglich. 

Kann die Buchung eines Übungsraums vor Mietbeginn storniert werden?

Ja. Alle Vermieter können eine Buchung bis unmittelbar vor Buchungsbeginn kostenfrei stornieren. Dies funktioniert ganz einfach, indem z. B. im „Posteingang“ die jeweilige Buchung ausgewählt und dann das entsprechende Stornierungsfeld ausgewählt wird.  

Auch Mieter können eine getätigte Buchung für einen Klavierraum kostenfrei stornieren – allerdings nur bis zu 24 Stunden vor Buchungsbeginn. Eine kostenfreie Stornierung innerhalb von 24 Stunden vor Buchungsbeginn ist für Mieter nicht möglich. 

Was muss ich tun, um Zahlungen empfangen zu können?

Um Zahlungen für die Vermietung von Klavierräumen empfangen können, musst Du einen Vermieter-Account erstellen. Unter „Einstellungen“ und „Zahlungen“ kannst Du einfach ein Benutzerkonto anlegen. Folge dort den dargestellten Schritten. Dieses Angebot stellen wir gemeinsam mit unserem Partner Stripe zur Verfügung. Stripe ist ein bekannter und sicherer Online-Bezahldienst. Wenn Du mehr über Stripe erfahren möchtest, klicke hier

Was ist Stripe?

Stripe ist ein bekannter Online-Bezahldienst, mit dem PianoMe kooperiert. Wenn Du mehr über Stripe erfahren möchtest, klicke hier

Benötige ich einen PayPal Account, um Zahlungen zu empfangen?

Nein, Vermieter benötigen keinen PayPal Account. Um Zahlungen zu empfangen, muss lediglich ein Benutzerkonto über PianoMe angelegt werden. Dieses kann unter „Einstellungen“ und „Zahlungen“ erstellt werden. 

Wie läuft die Bezahlung ab?

Die Bezahlung durch den Mieter erfolgt direkt online, nachdem dieser den gewünschten Klavierraum sowie Tag und Uhrzeit der Buchung ausgewählt hat. Der Mieter bezahlt dann einfach und sicher über die Plattform. Derzeit unterstützen wir unter anderen die Bezahlung per SOFORT Überweisung sowie Visa, MasterCard, American Express, Diners Club und anderen Kreditkarten. 

Erhalte ich eine Rechnung nach erfolgreicher Buchung?

Ja, wir senden Dir eine Rechnung über den verbuchten Pianoraum per E-Mail zu. Auch im Falle einer Stornierung erhältst Du eine Benachrichtigung per E-Mail. Falls Du keine E-Mail erhalten haben solltest, schreib uns bitte an info@pianome.de.

Wie und in welchen Abständen wird mein Geld ausgezahlt?

Aktuell wird das Geld für eine erfolgreiche Buchung 7 Werktage nach Bezahlung des Mieters auf das angegebene Konto des jeweiligen Vermieters ausgezahlt. 

Sind die Klaviere und Flügel versichert?

Die von Vermietern angebotenen Klaviere und Flügel sollten im Rahmen einer Hausrat- oder einer speziellen Instrumentenversicherung durch die Vermieter selbst versichert werden. Ein zusätzlicher Versicherungsschutz über PianoMe besteht nicht, da PianoMe nur als Vermittler zwischen Vermieter und Mieter fungiert. Wir empfehlen allen Mietern unabhängig davon eine eigene Haftpflichtversicherung.

Kommt es häufig zu Schadensfällen?

Definitiv nein. Schadensfälle sind extrem selten, was sich auch durch die günstigen Versicherungsprämien bei Instrumentenversicherungen zeigt. Diese kosten in der Regel nicht mehr als 20 bis 100 EUR pro Jahr. Der häufigste Schadensfall entsteht übrigens durch auf dem Instrument stehende Getränke, die versehentlich verschüttet werden. Weise also Deine Mieter darauf hin, dass möglichst nichts – insbesondere keine Getränke  – auf dem Klavier abgestellt werden sollte. 

Kann die Bezahlung auch in bar vor Ort erfolgen?

Leider nein. Die Buchung für einen Klavier Übungsraum über PianoMe beinhaltet auch die Online-Bezahlung. Die Bezahlung in bar vor Ort ist demzufolge nicht möglich. Durch die Online-Buchung (inklusive Bezahlung) über PianoMe haben Mieter und Vermieter den Vorteil, dass die Erbringung der Leistung sowie Bezahlung und ggf. Stornierung einfach, sicher und zuverlässig über PianoMe abgewickelt werden. Außerdem müssen Vermieter beachten, dass ein Klavierraum – sollte dieser auch außerhalb von PianoMe zur Vermietung angeboten werden – mindestens zu denselben Preisen wie bei der Vermietung über PianoMe angeboten wird. Erfolgt dies nicht, verstößt der Vermieter gegen die PianoMe-AGBs

Darf ich das Piano auch außerhalb der Plattform vermieten? Was muss ich dabei beachten?

Auch wir müssen natürlich unsere „Brötchen verdienen“ und würden uns freuen, wenn Vermieter die Vorteile von PianoMe anerkennen und verfügbare Räume mit Klavieren und Flügeln einfach über unser Portal anbieten. :-) Natürlich können wir jedoch niemandem „verbieten“, den eigenen Pianoraum auch außerhalb des Portals  zur Vermietung anzubieten. Gemäß unserer PianoMe-AGBs müssen die Mietpreise (pro Stunde) bei Vermietung außerhalb von PianoMe mindestens genauso hoch sein, wie über das Portal selbst. Wollen Vermieter dem nicht nachkommen und ihren Klavierraum abseits von PianoMe zu günstigeren Preisen vermieten, sehen wir uns leider angehalten, das betreffende Inserat aus PianoMe zu entfernen. Außerdem behalten wir uns das Recht vor, eine Strafzahlung zu erheben.

Kann ich als Vermieter eigene Nutzungsbedingungen zusätzlich zu den PianoMe-AGBs festlegen?

Ja, das kannst Du! In der Angebotsbeschreibung können Vermieter individuelle Nutzungsbedingungen formulieren, die der Mieter mit der Buchung/Buchungsanfrage bestätigt. 

Wie wird sichergestellt, dass der Mieter den Raum tatsächlich für den angegebenen Zweck nutzt?

Einige Vermieter möchten ihren Klavierraum nur für bestimmte Zwecke vermieten. Beispielsweise ist für einen Vermieter die Nutzung eines Klavierraums zu Übungszwecken oder für privaten Musikunterricht ok – Ensemble-Proben oder Tonaufnahmen hingegen sind nicht gewünscht. Der Vermieter hat beim Einstellen des Angebots die Möglichkeit, die erwünschten Nutzungsmöglichkeiten anzugeben. Ein Mieter muss dann bei der Buchung eines Übungsraums einen der vom Vermieter festgelegten Nutzungszwecke auswählen. So wird sichergestellt, dass der Mieter den Pianoraum auch wirklich für die vorgesehenen Zwecke nutzt.

Was passiert, wenn ein Mieter den Übungsraum für andere als die angegebenen Zwecke nutzt?

Der Mieter muss im Rahmen des Buchungsprozesses den Zweck der Nutzung des Pianoraums angeben. Dabei kann nur ein vom Vermieter im Vorfeld erwünschter Nutzungszweck ausgewählt werden. Sollte ein Mieter den Raum für einen anderen Zweck nutzen als angegeben, hat der Vermieter das Recht, die Nutzung durch den Mieter zu verweigern. Sollten diesbezüglich individuelle Nutzungsbedingungen erwünscht sein, empfehlen wir, dass der Vermieter diese in die jeweilige Angebotsbeschreibung aufnimmt. Diese individuellen AGBs bestätigt der Mieter mit der Buchung/Buchungsanfrage. Hast du hierzu noch Fragen, helfen wir Dir gern. Schreibe bitte eine E-Mail an info@pianome.de.

Was passiert, wenn ein Mieter einen Schaden verursacht?

Sollte es zu einem vom Mieter verursachten Schaden kommen, empfehlen wir, zunächst die Haftpflichtversicherung des Mieters in Anspruch zu nehmen. Im unwahrscheinlichen Fall, dass dieser über keine Haftpflichtversicherung verfügt oder aus anderen Gründen nicht haftbar gemacht werden kann, empfehlen wir den Vermietern, die eigene Hausratversicherung bzw. Instrumentenversicherung zu beanspruchen. Bitte beachte, dass PianoMe nicht haftbar gemacht werden kann, da wir lediglich als Vermittler zwischen Vermieter und Mieter fungieren.

(c) 2018 Copyright PianoMe