Wie stimmt man ein Klavier?

Viel Klavier zu üben und das eigene Spiel zu perfektionieren, ist eine Sache. Ein gut gestimmtes Klavier zu haben, ist die andere. Denn ein schlecht gestimmtes Klavier sorgt einfach nicht für die richtige „Stimmung“ beim Klavierspielen. PianoMe verrät Euch heute, was es mit dem Klavierstimmen auf sich hat.

Das Klavierstimmen ist ein sehr komplexes Unterfangen, das laut Fachleuten eher nicht selbst erledigt werden sollte. Nicht umsonst dauert die Ausbildung zu diesem Beruf dreieinhalb Jahre. Wie bei jeder Ausbildung ist selbst dann nicht unbedingt gewährleistet, dass es sich bei dem ausgebildeten Klavierstimmer um einen guten Klavierstimmer handelt.

Gute Klavierstimmer werden mittlerweile immer seltener. Denn dieser Beruf ist angesichts der hohen Anforderungen, die er stellt, sehr undankbar.

Wer Klavierstimmer werden will, sollte diese vier wichtigsten Voraussetzungen erfüllen:

  • sehr viel Ausdauer
  • Feingefühl
  • mechanisches Geschick
  • ein äußerst gutes Gehör

Worin besteht die Arbeit des Klavierstimmens?

Beim Spannen einer Saite gerät diese – ob man will oder nicht -, in drei Bereichen in unterschiedliche Spannung.
A) Der erste Bereich liegt um den Kapodaster herum.
B) Der mittlere Bereich ist der Bereich, der für den Ton ausschlaggebend ist.
C) Der dritte Bereich verläuft vom Steg des Klaviers bis zum Saitenanhang.

Ein Beispiel:

Wir gehen von der häufigsten Situation aus: Eine Saite ist zu tief. Diese Saite muss also gespannt werden, wozu der Stimmschlüssel oder Stimmhammer auf den Stimmwirbel gesetzt wird. Dreht man den Schlüssel im Uhrzeigersinn, steigt der Zug im Bereich A; erst wenn die Kraft groß genug ist, um den Widerstand am Kapodaster zu überwinden, wird die Saite ebenfalls im Abschnitt B angezogen. Kommt der anzuschlagende Saitenteil B zur richtigen Tonhöhe, bestehen längs der Saite drei verschiedene Spannungen, die von den Bereichen A bis C abnehmend sind, denn im Abschnitt C bleibt zunächst die frühere, zu geringe Spannung erhalten.

Würde man die Saite in diesem Zustand lassen, so würde sie sehr bald wieder verstimmt werden, da die Spannungen dazu streben, sich auszugleichen. In jedem Fall wird die Taste der behandelten Note nun sehr energisch und oft vom Klavierstimmer betätigt. Im idealen Endzustand müssten alle drei Teile der Saite gleiche Spannungen aufweisen. Um dies zu erreichen, geht der Klavierstimmer in Schritten vor: Zuerst muss die Saite im Bereich A und B so weit überspannt werden, dass der Abschnitt C genügend angezogen wird. Dann ist sie wiederum so weit zu lockern, dass B endgültig richtig klingt. Nun ist aber wiederum A zu wenig gespannt, was durch erneutes Anziehen (nicht so weit, dass B wieder höher wird) erneut ausgeglichen werden muss.

Was schon theoretisch kompliziert wirkt, ist in der Praxis noch schwieriger: Denn es geht nicht nur darum, die Spannungen für längeres Halten der Stimmung auszugleichen, sondern auch darum, in den nicht angeschlagenen Saitenabschnitten die richtigen Obertöne zu verwirklichen. Dies alles muss mit erheblichem Kraftaufwand am Stimmhammer geschehen.

„Ich habe 400 Stimmungen im Jahr!“

Der Klavierstimmer Frank Michael Kahl aus Baden-Württemberg gewährt Einblick in seinen Berufsalltag:

„Ich habe ungefähr 400 Stimmungen im Jahr. Ich mache das jetzt seit knapp 20 Jahren, das sind so zwischen 8.000 und 10.000, alles zusammen wahrscheinlich knapp 10.000 Stimmungen insgesamt.“

Für jede Stimmung benötigt Frank Michael Kahl etwa anderthalb Stunden. Dafür fährt er wie ein Außendienstmitarbeiter zu seinen Kunden im Südschwarzwald. Diese Tätigkeit macht die Hälfte seiner Arbeitszeit aus. Oft ist auch etwas zu reparieren. Das erledigt der Klavierstimmer dann in seiner eigenen Meisterwerkstatt.

Besonders beliebt: Konzertdienst

Am liebsten hat der Klavierstimmer Konzertdienst. Konzertflügel werden vor jedem Auftritt neu gestimmt, um ein hohes Niveau zu gewährleisten. Manchmal haben die Pianisten detaillierte Anforderungen oder Wünsche an den Klavierstimmer, beispielsweise das Pedal anders einzustellen oder die Intonation zu ändern.

„Ich sitze dann beim Konzert hinten drin, höre zu und muss eventuell auch mittendrin nachstimmen“, erzählt Frank Michael Kahl. „Toll ist, wenn dem Pianisten das Klavier wirklich liegt, dann springt der Funke über, dann knistert es. Das sind die Highlights!“

Klavierstimmer im Kino

Ich kann mich an einen Kinofilm von 2012 erinnern, in dem auch ein Klavierstimmer vorkommt. Der Film ist von Christian Petzold und heißt „Barbara“. Er handelt von einer jungen Ärztin in der DDR, die einen Ausreiseantrag gestellt hat und zur Strafe in ein trübsinniges Kaff versetzt wird. Dort erfährt sie am eigenen Leib, dass nichts ohne Beziehungen läuft. Und so verhilft ihr ein netter Kollege zu einem Klavierstimmer. Der Film hat mich so stark beeindruckt, dass ich – mit Erlaubnis von Christian Petzold – 2014 ein Theaterstück daraus gemacht habe.

Was hat das alles mit den Klavier-Übungsräumen und Musik-Proberäumen von PianoMe zu tun?

In den Überäumen von PianoMe stehen großteils frisch gestimmte Klaviere und Flügel. Das ist ein wichtiger Punkt in unseren Qualitätsstandards. Denn wir wissen: Wer einen Raum zum Klavierüben bucht, erwartet ein gut gestimmtes Instrument. Nur wenn alles stimmt, kommt auch gute Stimmung beim Pianisten auf!

Foto:

https://www.flickr.com/

Piano tuning is considered one of the best trades for the blind (Reeve 041518)

Über den Autor
Elke Brumm

Hallo liebe Freunde von PianoMe! Ich interessiere mich für vieles, am meisten aber für Theater, Kunst und Literatur; entsprechend habe ich Theaterwissenschaften und Neuere deutsche Literatur an der Freien Universität Berlin studiert. In einer Berliner Agentur für Marketingstrategieberatung arbeite ich als Projektmanagerin, Redakteurin und Lektorin.

Autor: Elke Brumm

Hallo liebe Freunde von PianoMe! Ich interessiere mich für vieles, am meisten aber für Theater, Kunst und Literatur; entsprechend habe ich Theaterwissenschaften und Neuere deutsche Literatur an der Freien Universität Berlin studiert. In einer Berliner Agentur für Marketingstrategieberatung arbeite ich als Projektmanagerin, Redakteurin und Lektorin.

1.107 Gedanken zu „Wie stimmt man ein Klavier?“

  1. It is perfect time to make a few plans for the longer term
    and it’s time to be happy. I’ve read this put up and if I may I want to recommend you few attention-grabbing things or suggestions.
    Perhaps you can write subsequent articles relating to this article.
    I desire to read even more things approximately it!

  2. Howdy just wanted to give you a quick heads up and
    let you know a few of the pictures aren’t loading properly.
    I’m not sure why but I think its a linking issue.

    I’ve tried it in two different browsers and both show the
    same results.

  3. It is appropriate time to make a few plans for the longer term and it is
    time to be happy. I’ve learn this submit and if I could I want to suggest you few
    fascinating things or suggestions. Perhaps you could write subsequent articles referring to this article.
    I desire to learn more issues about it!

  4. Wow! This can be one particular of the most beneficial blogs We’ve ever arrive across on this subject. Actually Wonderful. I’m also an expert in this topic so I can understand your effort.kindly visit us.

  5. Do you mind if I quote a couple of your articles as long as
    I provide credit and sources back to your site? My website is in the exact same niche as yours and my
    visitors would really benefit from a lot of the information you present here.
    Please let me know if this alright with you. Thanks a lot!

  6. Hi! I’ve been following your weblog for some time now
    and finally got the bravery to go ahead and give you a shout out from
    Porter Tx! Just wanted to tell you keep up the excellent job!

  7. I really like what you guys are up too. Such clever work and
    exposure! Keep up the great works guys I’ve included you guys to our blogroll.

  8. Pingback: 카지노사이트
  9. What i do not realize is if truth be told how you’re now not really a lot more well-favored than you might be now.
    You are so intelligent. You understand therefore significantly when it comes to this subject, made me personally imagine it from
    a lot of various angles. Its like men and women are not fascinated
    except it is one thing to accomplish with Girl gaga!
    Your own stuffs nice. Always handle it up! pof natalielise

  10. Can I just say what a reduction to seek out somebody who actually is aware of what theyre talking about on the internet. You positively know the way to carry a difficulty to gentle and make it important. Extra people need to read this and understand this side of the story. I cant believe youre not more in style because you definitely have the gift.

  11. Pingback: 온라인바카라
  12. [url=http://cipro365.us.com/]cipro for sale[/url] [url=http://wellbutrin4you.us.com/]wellbutrin[/url] [url=http://albendazole.us.com/]albendazole[/url] [url=http://albendazole.wtf/]albendazole[/url] [url=http://zithromax.run/]zithromax[/url]

  13. I know this if off topic but I’m looking into starting my own blog and was wondering what all is needed to get setup?

    I’m assuming having a blog like yours would cost a pretty penny?
    I’m not very internet smart so I’m not 100% positive. Any suggestions or advice would be greatly appreciated.
    Many thanks

  14. My programmer is trying to persuade me to move to .net from
    PHP. I have always disliked the idea because of the costs.
    But he’s tryiong none the less. I’ve been using WordPress on various websites for about a year and am nervous about switching to another
    platform. I have heard very good things about blogengine.net.
    Is there a way I can import all my wordpress posts into it?
    Any help would be really appreciated!

  15. Have you ever thought about adding a little bit more than just your articles?
    I mean, what you say is fundamental and all. But imagine if you added
    some great visuals or videos to give your posts more,
    „pop“! Your content is excellent but with pics and video clips, this website
    could undeniably be one of the very best in its
    field. Wonderful blog!

  16. [url=http://buy-citalopram.com/]citalopram hbr 10 mg for anxiety[/url] [url=http://nolvadextamoxifen.com/]nolvadex tamoxifen[/url] [url=http://antibiotic-cephalexin.com/]antibiotic cephalexin[/url] [url=http://genericprednisolone2019.com/]our website[/url] [url=http://erythromycinethylsuccinate.com/]erythromycin ethylsuccinate[/url] [url=http://avodart-05-mg.com/]avodart 0.5 mg[/url] [url=http://buyviagra-onlinesildenafilb.com/]viagra pharmacy[/url] [url=http://levitra-withoutprescription-generic.com/]levitra[/url] [url=http://propranolol60mg.com/]propranolol 60 mg[/url] [url=http://cephalexinantibiotic.com/]generic cephalexin[/url] [url=http://albuterol-hfa.com/]albuterol[/url] [url=http://genericviagraonlinederg.com/]viagra australia[/url] [url=http://buycialisgrxonline.com/]cialis[/url] [url=http://order-drug-now.com/]buy ventolin[/url] [url=http://benicar.us.com/]benicar[/url] [url=http://mobic75.com/]mobic 15 mg[/url] [url=http://buy-inderal.com/]buy inderal online without prescription[/url]

  17. This design is steller! You certainly know how to keep a reader entertained.
    Between your wit and your videos, I was almost
    moved to start my own blog (well, almost…HaHa!) Great job.
    I really enjoyed what you had to say, and more than that, how you presented it.
    Too cool!

  18. Thanks for your personal marvelous posting! I really
    enjoyed reading it, you could be a great author.
    I will make certain to bookmark your blog and definitely will come back
    in the future. I want to encourage one to continue your great
    job, have a nice holiday weekend!

  19. You can definitely see your enthusiasm in the article
    you write. The world hopes for more passionate writers such
    as you who are not afraid to say how they believe. All the
    time follow your heart.

  20. Neat blog! Is your theme custom made or did you download it from somewhere?
    A design like yours with a few simple adjustements would really make
    my blog jump out. Please let me know where you got
    your design. Cheers

  21. I’m really impressed along with your writing skills and also with the format on your weblog.
    Is that this a paid subject or did you modify it your self?
    Either way keep up the nice high quality writing, it is uncommon to
    see a great blog like this one today..